WOLLATELIER ST.GALLEN 
( Boutique Tonja)
 

Neuheiten Herbst / Winter 23/24

 

Wir verkaufen in unserem Geschäft ganz bewusst keine Trends mit sogenannten "Fancy" Garnen oder Hypes, die nur kurze Zeit Mode sind und dann wieder auf dem Markt verschwinden. Dies ganz mit dem Gedanken von Nachhaltigkeit. Unsere Qualitäten sind hochwertig und zeitlos, viele davon fein mit langer Lauflänge. Zwei- oder dreifädig verstrickt sind der Fantasie und Kreativität keine Grenzen gesetzt und es entstehen von selbst neue Garne.


Somit gibt es bei uns nur neue Qualitäten, wenn wir begeistert und überzeugt davon sind.

Hier die aktuellsten Neuheiten:


Urth Yarns

16 Fingering

Der Name "16 Fingering" entstand durch die Merinowolle mit einer Feinheit von 16 Micron. Sie gehört damit zu den allerfeinsten Merinoqualitäten, die auf dem Markt zu finden sind. Weitere Informationen zu Micron siehe Rubrik "kleine Warenkunde". Frauen in der Türkei färben die Wolle von Hand und erhalten dadurch Arbeit. Zudem wird für jeden verkauften Strang Wolle ein Baum in Afrika gepflanzt.

200 m / 50 g



The Yarn Specialist

Camel & Silk

Verwendet wird das feine Unterhaar, Flaumhaar, der Kamele. Das Kamelhaar, das für diese Wolle verwendet wird, stammt aus der Inneren Mongolei. Die Tiere leben in kleinen Herden und bewegen sich frei in der mongolischen Steppe. Im Frühjahr, wenn die Temperaturen steigen, verlieren sie ihr Haar von alleine. Es fällt auf die Erde, wo die Hirten es von Hand aufheben und sammeln.


Das hier verwendete Kamelhaar ist ungefärbt, ebenso wie die beigemischte Seide, darum gibt es nur zwei natürliche Farbtöne: Naturbeige und Naturbraun. Um den flauschigen Effekt von „Camel & Silk“ zu erzielen, muss der Faden gebürstet, also aufgeraut werden. Durch diesen Arbeitsschritt erhält der Faden viel Volumen, hat jedoch keinen Halt in sich und würde sofort reissen. Deshalb hat das Garn einen Trägerfaden aus Polyamid, um den sich Kamelhaar und Seide schmiegen. Somit kommt nur die reine Natur an die Haut. 

 

 Zusammensetzung: 71% Kamelhaar, 19% Seide, 9% Polyamid, 1% Elasthan 

150 m / 25 g


Angora's Finest

Angora's Finest stammt aus zertifizierter Züchtung, die garantiert, dass bei dieser Qualität nur die ausgekämmten Haare verarbeitet werden. Das Auskämmen wird rund dreimal pro Jahr durchgeführt, die Haare wachsen nach. Das Fell wird weder geschoren noch gerupft. Deshalb sieht Angora's Finest auch ein wenig anders aus und fühlt sich etwas anders an als vergleichbare Produkte. Doch beim Stricken entfaltet sich der unverwechselbare Flausch von Angora. Um den feinen Haaren Halt zu geben, hat der Faden eine sog. "Seele" aus Nylon, um welche das Angora versponnen wird. Der Vorteil: der Faden ist stabil und nur das weiche Angora berührt die Haut.



Lanamania

Silky

Silky ist eine Mischung aus 70% feinstem Baby Alpaka verzwirnt mit 30% Maulbeerseide. Das Garn ist wunderbar weich und leicht glänzend. 

200 m / 50 g


Lamana

Milano - viele neue Farben

Milano ist ein superleichtes Garn aus 90% Merinowolle und 10% Kaschmir. Das Garn ist vielseitig einsetzbar, einzeln oder doppelfädig gestrickt oder in Kombination mit einem anderen Garn. Durch ein innovatives Fertigungsverfahren ist es federleicht und sehr ergiebig: Die gestrickten Teile wiegen dadurch bedeutend weniger als gewöhnlich und bieten einen unvergleichlich luftigen Tragekomfort. Und selbstverständlich stammt die Wolle aus fairer Produktion. Wir führen die Milano schon länger in unserem Geschäft und haben sie nun durch viele neue Farben ergänzt. 

180 m / 25 g

Como

Das leichte, weiche Merinogarn ist ein Multitalent, einsetzbar für jede Gelegenheit, ob schmeichelndes Accessoire oder federleichter Mantel. Aus super feiner Merinowolle, trotzdem pflegeleicht und daher auch hervorragend für Kindersachen geeignet. Trotz einer Lauflänge von 120 m / 25 g kann mit einer Nadelstärke von 3,5 - 4,5 gestrickt werden. Für einen Pullover reichen 10 - 12 Knäuel. Erhältlich sind bei uns 30 Farben.